Beeren

Der gesunde Kranke

Beeren

Beeren gehören wohl zu den leckersten "Anti-Krebs-Lebensmitteln" und unterstützen uns durch mehrere Inhaltstoffe bei unserem Kampf gegen den Krebs. Sie sind z.B. wahre Bomben voller Antioxidantien und schützen uns vor freien Radikalen. Aber sie stecken auch voller sekundärer Pflanzenstoffe, die die Neubildung von Blutgefäßen unterbinden, wodurch der Tumor schlechter mit Närhstoffen versorgt wird, welche auch für ihn lebensnotwendig sind. Den positiven Effekt konnte bei gezüchteten Krebszellen im Labor, sowie bei Versuchstieren festgestellt werden.

 

Nicht nur bei Krebs gut!

 

Beeren sind generell eine Bereicherung für unsere Gesundheit. Krebs ist also nicht der einzige Grund öfters Beeren zu essen. Sie gelten als entzündungshemmend, blutreinigend und entgiftend. Außerdem sollen sie den Stoffwechsel anregen und die Leber unterstützen.

 

Gefroren aber ungesüßt!

 

Am Besten wäre natürlich die Beeren frisch im Wald zu pflücken und direkt zu essen. Das ist natürlich mühsam und geht nur zu bestimmten Jahreszeiten. Aber man kann auch Beerenmischungen (oder nur eine Sorte) gefroren kaufen. Dagegen ist gar nichts einzuwenden. Wichtig ist nur, dass sie ungesüßt sein sollten. Bei den Zutaten sollten also nur die Früchte stehen und sonst gar nichts. Auch nicht "mit natürlichem Fruchtzucker gesüßt" oder Ähnliches.

 

Tipps für die Verwendung

 

Beeren kann man auf verschiedene Weisen verwenden. Natürlich passen sie gut zu Kuchen, jedoch sollte man bedenken, dass viele Nährstoffe beim Backen verloren gehen. Ich mache mir zum Beispiel ganz gerne Magerquark mit einem Schuss Sojamilch und einem noch kleineren Schuss Leinöl und rühre die Beeren unter. Natürlich geht das auch mit Naturjoghurt. Wenn ich mir Müsli mache (mache ich immer selber, dann weis ich was drin ist!) gebe ich auch ganz gerne ein paar Beeren dazu. Dapassen auch getrocknete Goji-Beeren, aber mir wurden die auf Dauer zu teuer. Wenn man den Berichten glaubt sind es wahre Wunderfrüchte, die ein langes Leben versprechen und reich an vielen Nährstoffen sind. Schmecken tun sie auf jeden Fall und gesund sind sie sicher auch.