Der gesunde Kranke - Ernährung

Der gesunde Kranke

Ernährung

 

Durch die zahlreichen Bücher zum Thema Krebs und gründliches Suchen im Internet habe ich erkannt, dass die Ernährung eine wichtige Rolle beim Thema Krebs spielt. Leider gibt es da mehr als genug Menschen die sich daran eine goldene Nase verdienen möchten und spezielle "Krebsdiäten" anbieten. Meist sind diese aber einfach nur einseitig und schwächen den Körper anstatt ihn zu stärken. Vielleicht gibt es ja irgendeine dieser "Wunderdiäten" die wirklich hilft, aber dazu gibt es keinerlei Belege und das Risiko halte ich für zu groß den Körper weiter zu schwächen und es dem Krebs noch einfacher machen. Außerdem leidet dabei meist auch die Lebensqualität. Es gibt keine bewiesene Krebsdiät!!! Aber es gibt zahlreiche Lebensmittel, die eine krebshemmende Wirkung haben!

Leider wird auf diesem Gebiet nicht sonderlich geforscht. Das liegt aber nicht daran, dass man mit den richtigen Lebensmitteln nichts erreichen könnte, sondern, dass Chemotherapien einfach mehr Geld bringen als z.B Brokkoli und Kurkuma. Zum Glück gibt es aber Forscher, die sich mit der Wirksamkeit bestimmter Lebensmittel befassen. Dazu gehört besonders ein Forscherteam der Uni-Klinik Heidelberg, das dafür auch 2012 mit dem Sebastian Kneipp Preis ausgezeichnet wurde. Auch die Autoren von "Krebszellen mögen keine Himbeeren" haben auf diesem Gebiet geforscht.

 

Krebshemmende Lebensmittel in einer ausgewogenen Ernährung (Einfach anklicken)

 

 

 

Hier noch ein paar Quellenangaben zu den von mir gegebenen Infos:

 

Buch: "Krebszellen mögen keine Himbeeren"

Buch: "Das Anti-Krebs Buch"

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/ShowSingleNews.176.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=6225