Gute Nährstoffquellen

Der gesunde Kranke

Gute Nährstoffquellen für...

Da wir wohl unfähig zu sein scheinen uns nährstoffreich zu ernähren verdient sich die Pharmaindustrie dumm und dämlich. Rund 1,5 Milliarden Euro pro Jahr geben die Deutschen für Nahrungsergänzungsmittel aus. Studien haben bisher ergeben, dass diese Nahrungsergänzungsmittel uns eher schaden als helfen. Dies liegt unter anderem daran, dass Vitamine und Co. zu hoch konzentriert in unseren Organismus gelangen. Außerdem fehlen viele andere Stoffe, die wir über eine ausgewogene Ernährung aufnehmen und notwendig sind um Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien optimal zu verwerten. Wenn wir ein Haus bauen möchten schütten wir ja auch nicht die ganze Baustelle mit Steinen zu. Ähnlich verhält es sich mit unserem Organismus. Er benötigt die gesammte Fülle an Nährstoffe, die uns die Natur bietet um optimal zu funktionieren.

Viele Menschen sind oft ratlos wie sie auf natürliche Weise an gewisse Nährstoffe kommen oder glauben fälschlicherweise, dass nur EIN Nahrungsmittel genug von gewissen Nährstoffen liefert. Ein Beispiel dafür sind Milch und Kalzium.

 

Quellenangaben:

http://www.vitamintabletten-info.de/vitamintabletten.htm