Schoko-Erdnusskuchen

Der gesunde Kranke

Schoko-Ednuss-Kuchen

"Natürlich Vegan!"

Auch mein drittes "Experiment" ist echt lecker geworden. Zwar stecken in diesem Kuchen viele Kalorien, aber diese sind an viele gute Nährstoffe gekoppelt. So sind die Erdnüsse und natürlich auch das Erdnussmus super Lieferanten für Magnesium, Zink, sämtliche B-Vitamine sowie pflanzliches Protein. Wer jedoch allergisch gegen Erdnüsse ist probiert lieber einen anderen Kuchen ;-)

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren :-)

 

WICHTIG! Erdnussmus nicht mit Erdnussbutter verwechseln!!! Das Erdnusmus besteht ausschließlich aus Erdnüssen, wogegen die Erdnusbutter oft noch Zucker, Salz und andere Fremdstoffe enthält. Außerdem ist das Erdnusmus viel cremiger.

Zutaten:

 

- 250ml kalte Hafersahne (Reformhaus oder Onlineshop)

 

- 1 Glas Erdnussmus (etwa 250g)

 

- 150g Rohrzucker

 

- 2 Äpfel

 

- 150g Vollkornmehl

 

- 200g gemahlene Mandeln

 

- Etwa 4 Hand voll frische Erdnüsse (nicht geröstet und nicht gesalzen!!!)

 

- 1 Pck Backpulver

 

- 2 El Kakao (RICHTIGER Kakao!)

 

- 1 Prise Salz

 

- 1 TL Zimt (CEYLON!!!)

 

- 150g Dunkle Schokolade (am besten 85% Kakao)

 

 

Und so wirds gemacht:

 

 

Gebt die Hafersahne in eine Schüssel und gebt den Zucker langsam bei ständigem Rühren dazu.

Die Äpfel werden samt Schale und Gehäuse in kleine Würfel geschnitten und zur Hafersahne gegeben. Hier könnt ihr die Äpfel mit dem Pürierstab bearbeiten.

Anschließend könnt ihr den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Gebt nun nach und nach das Mehl, die gemahlenen Mandeln, den Kakao und das Backpulver dazu. Natürlich alles unter ständigem Rühren.

Nun könnt ihr 2-3 Handvoll von den frischen Erdnüssen unterrühren. Bitte vergesst das schälen vorher nicht ;-) Zum Schluss gebt ihr etwa 3 Esslöffel Erdnussmus (müsste etwa ein halbes Glas sein) sowie den Zimt und das Salz dazu.

 

Kleidet nun eine Springform (etwa 22cm) mit Backpapier aus und füllt die cremige Masse hinein. Keine Angst, das wird beim Backen noch fest. Nun backt das ganze etwa 40min bevor ihr die Sprinform mit Alufolie bedeckt und nochmal 10min weiterbackt.

 

Der Kuchen muss nun etwa 2 Stunden abkühlen. Die Schokolade wird nun in einem kleinen Topf bei geringer Hitze geschmolzen (NICHT gekocht!) und das restliche Erdnussmus wird untergerührt. Belegt nun den Kuchen mit den restlichen Erdnüssen und gebt die Schoko/Erdnussglasur darüber.

 

Das ganze kommt nun in den Kühlschrank bis die Schokolade fest geworden ist.

 

Nun guten Appettit :-)