Schoko-Marzipankuchen

Der gesunde Kranke

Weihnachtlicher Schoko-Marzipan-Kuchen (natütlich vegan)

Der Rüblikuchen war mein erster veganer Kuchen. Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist und so lecker schmeckt. Zudem ist der Kuchen deutlich kalorienärmer als "normale" Kuchen, da Butter/Magariene und Eier fehlen, welche recht kalorienreich sind.

Hinzu kommt, dass ein großer Teil des Teigs aus Möhren besteht, welche kaum kalorien haben und reich an Provitamin A sind.

Die Walnüsse liefern reichlich Omega 3. Die Zitrone (samt Schale) und der Kakao aus der Schokolade halten auch noch ein paar krebshemmende Stoffe bereit.

Zutaten:

 

- 250ml kalte Hafersahne (Reformhaus oder Onlineshop)

 

- 50g Rohrzucker

 

- 2 reife Bananen

 

- 1/2 Tl Kardamon

 

- 1/2 Tl Anis

 

- 1 Tl Zimt (CEYLON!!!)

 

- 120g Vollkornmehl

 

- 200g gemahlene Mandeln

 

- 100g gehackte Mandeln

 

- 1 Pck Backpulver

 

- 100g Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil (am besten 85%)

 

- 100ml Wasser

 

- 30g PURER Kakao

 

- 200g Marzipan (Rohmasse oder Decke)

 

Und so wirds gemacht:

 

 

Der Backofen muss erstmal auf 180 °C Ober/Unterhitze vorgeheitzt werden.

Während der Backofen heiß wird gebt ihr die Bananen zusammen mit der Hafersahne in eine Schüssel und püriert alles mit dem Stabmixer. Anschließend gebt ihr Zucker, Kardamon, Anis und Zimt dazu und mixt alles nochmal durch.

Jetzt gebt ihr nach und nach unter ständigem Rühren (natürlich NICHT mit dem Stabmixer!!!) die gemahlenen Mandeln, das Mehl, den Kakao und die gehackten Mandeln dazu

Erhitzt nun die 100ml Wasser in einem kleinem Topf und rührt die Schokolade unter bis sie komplett geschmolzen ist. Diese Schokomasse verrührt ihr nun mit dem Teig.

 

Gebt nun die Hälfte der Masse in eine Springform (etwa 22cm). Ich benutze immer noch zusätzlich Backpapier, damit der Kuchen später nicht an der Form klebt.

Auf die erste Hälfte vom Teig legt ihr nun die Marzipandecke. Die könnt ihr aus der Rohmasse formen und direkt als Decke kaufen. Darauf gebt ihr den restlichen Teig und streicht ihn schön glatt. Das ganze wird nun 40min gebacken und anschließend abgedeckt (z.B mit Backpapier) und 10min weiter gebacken.

 

 

 

 

 

Nun guten Appettit :-)